Bemerkenswert

Herzlich willkommen

Dies ist der Blog zu den Tagungen «Schulen in der digitalen Welt».

Gemeinsam mit der KSBS, der Volksschulleitung und Vertretern der oberen Schulen organisiert das Pädagogische Zentrum PZ.BS im Herbst 2018 zwei Tagungen, um das Thema «Schulen in der digitalen Welt» zu entdecken und zu reflektieren. Die Veranstaltungen richten sich an Lehrpersonen und Schulleitungen aller Stufen aus Basel-Stadt und können auch unabhängig voneinander besucht werden.

Weiterlesen „Herzlich willkommen“

Aufbruch in ein Zeitalter des Lernens

Lehrerfortbildnerin Lisa Rosa erklärt, wieso beim Thema digitale Transformation und Schule die einfachen Lösungen selten die guten sind, warum digitale Medien viel mehr als nur Hilfsmittel des Lernens sind und weshalb die Aussage «Lernen bleibt Lernen» unhaltbar ist.

1. Was bedeutet die digitale Transformation für die Schule?

Diese Frage wird endlich von allen Dächern und von allen Spatzen gepfiffen. Und weil wir damit spät dran sind – immerhin sind die «neuen Medien» schon Jahrzehnte da –, möchte man jetzt am liebsten ganz schnell die richtigen Antworten haben und alles sofort umsetzen. Aber wie Daniel Kahnemann in Schnelles Denken, Langsames Denken gezeigt hat, sind die schnellen Antworten nicht immer die guten. Simplifizierung und Verkürzung ist jedoch an der Tagesordnung. Allerdings besteht eine nicht simplifizierende Vereinfachung nicht im Weglassen von Zusammenhängen. Wenn Zusammenhänge zerrissen werden, bevor sie überhaupt gedacht, geschweige verstanden wurden, dann beschäftigen wir uns nur mit isolierten Einheiten. Diese isolierte Sicht führt zu ganz anderen Vorstellungen von der Sache und dann auch zu anderen Maßnahmen in der Praxis. Und diese Maßnahmen führen uns vielleicht auf einen Weg, den wir – wenn wir über das Ende des Wegs (und die Zusammenhänge) wüssten – niemals gehen würden. Weiterlesen „Aufbruch in ein Zeitalter des Lernens“

Schulen und Digitalisierung

Welche Haltung soll die Schule zur Digitalisierung entwickeln? Die Bandbreite der Meinungen reicht von der Schule als Rückzugsort, in dem die Kinder und Jugendlichen das Denken ohne Ablenkung durch Technologie lernen sollen, bis zum radikalen Umbau des Bildungssystems. Nachfolgend ein paar Informationsquellen, die Lehrpersonen und Schulleitenden dabei helfen sollen, sich ein Bild über Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Schule zu machen.

Betrachtet man die Diskussionen über Schulen in der digitalen Welt, fallen die sehr unterschiedlichen Flughöhen auf: Die einen reden vom Klassenzimmer und wie sich der Unterricht verändert, wenn mehr technische Geräte zur Verfügung stehen. Die anderen reden von gesellschaftlicher Transformation und Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft gefragt sein werden. Ein Überblick:

Weiterlesen „Schulen und Digitalisierung“